hero-image

Produkte

                                             sind unsere Leidenschaft.

Einfache M-Bus-BACnet Integration

 

ConMbus_picture

Der CON-MBUS ist ein Pegel-wandler und dient dazu, M-Bus Zählerwerte einfach und schnell in einen BACnet-Controller zu bringen. Der CON-MBUS kann mit jedem Delta Controller mit einer RS485 Schnittstelle eingesetzt werden. Er kommuniziert mit bis zu 150 M-Bus-Geräten. Die Daten aus den Zählern können kundenspezifisch angepasst werden und werden über ein Gateway-Objekt in BACnet-Objekte abgebildet.

 

Der Delta-Controller und ein Gateway Objekt übersetzen die Daten der M-Bus-Geräte in BACnet Objekte. Die Zählerdaten werden somit als BACnet-Objekte im BACnet-Netzwerk dargestellt. Der CON-MBUS bietet außerdem die Möglichkeit, nur spezifische Informationen von den Zählern zu sehen. Die Aktualisierungszeit für die Zähler ist einstellbar, so dass eine Vielzahl von Zählern eingebunden werden kann.

 

Fernablesung des Verbrauchs

 

Das M-Bus-Protokoll wurde entwickelt, um Verbrauchszähler zu vernetzen und eine Fernablesung zu ermöglichen. So werden zum Beispiel die Verbräuche von Gas, Wasser oder Elektrizität in einem Gebäude automatisch erfasst. Bei der Erfassung liefern die Zähler die gesammelten Daten über den CON-MBUS an einen BACnet Controller. In periodischen Abständen werden alle Verbrauchszähler eines Gebäudes ausgelesen und können z.B. mit der Energiemanagementlösung enteliWEB verwaltet, visualisiert und ausgewertet werden.

 

Die CON-MBUS-Lösung besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Delta enteliBUS Controller eBCON, eBMGR und DSC/DAC-Controller
  • Delta BACnet-Gateway-Objekt im Delta-Controller
  • CON-MBUS Konverter, der die M-Bus Kommunikation für 3, 10, 50, 150 M-Bus Geräte übernimmt

CON-MBUS_Anbindung