Neubau einer Fertigungshalle bei Faulhaber in Schönaich

Die Cofely Stuttgart hat eine durchgängige BACnet Architektur beim Neubau einer Fertigungshalle der Firma Faulhaber in Schönaich umgesetzt.

Die FAULHABER-Gruppe bietet die größte konsolidierte Produktpalette an Miniatur- und Mikroantriebssystem-Technologien, die zurzeit weltweit aus einer Hand verfügbar sind. Die Unternehmensgruppe spezialisiert sich auf die Konstruktion und die Herstellung komplexer, hochpräziser Miniatur- und Mikroantriebssysteme für komplexe Einsatzbereiche wie z. B. medizinische Geräte, Handlingautomatisierung, Telekommunikation und Präzisionsoptik.

Cofely als Systemintegrator ist als TGA verantwortlich für die gesamte Haustechnik wie auch für die MSR. Neben Heizung, Kälte, Sanitär, Brandschutzklappen und Druckluft war ein wesentlicher Teil die Volumenstromregler einzubinden. Man wollte den Integrations-Mehraufwand durch die am Markt gängigen LON Lösungen im Feld vermeiden und hatte die Idee, mit einer durchgängigen BACnet Architektur Kosten und Engineering einzusparen. Die wesentliche Vorteile sind:

  • nur mit BACnet ist ein einheitliches und dennoch offenes Kommunikationsprotokoll von der Feldebene bis zur Managementebene möglich, welches hochwertige Aufgaben (Trend, Alarme, Zeitsteuerung …) erfüllt
  • durch BACnet ist eine automatisierte Integration in die DDC- und Leittechnik-umgebung ohne zusätzliches Engineering gegeben (plug and play)
  • die eingesetzten frei programmierbaren BACnet VAV Controller DVC-V322 bieten die Möglichkeit, weitere Applikationen zu programmieren, was neben den Standardaufgaben auch komplexe Applikationen erlaubt.

 

Faulhaber Schönaich
Faulhaber in Schönaich